Biographie

  • 2015

    Wahl zum Präsidenten der European Association of Plasstic Surgeons (EURAPS)
  • 2013

    Gründung „Internationales Zentrum für Facialischirurgie“ in Wien
    Beendigung der Tätigkeit an der Medizinischen Universität Wien
  • 2012

    Wahl zum Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC)
  • 2011

    Wahl zum EURAPS Secretary General der European Association of Plastic Surgeons (EURAPS)
  • 1996

    Berufung zum Ordinarius für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien
    Ernennung zum Leiter der Klinischen Abteilung für Wiederherstellungs- und Plastische Chirurgie an der Universitätsklinik für Chirurgie am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien
  • 1994

    Mit Mehrheitsbeschluss der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Vorschlag zur Ernennung zum Extraordinarius
  • 1993

    Verleihung des Georg Friedrich Götz-Preises (Medizinische Fakultät der Universität Zürich)
  • 1992

    Ernennung zum Titularprofessor an der Universität Zürich
  • 1989

    Umhabilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
  • 1988

    Bestellung zum Leitenden Arzt für Plastische Chirurgie an der Klinik für Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie (Direktor: Prof. Dr. V. Meyer) am Departement Chirurgie des Universitätsspitals Zürich
  • 1987-1988

    Berufung als Universitätsprofessor für Hand- und Mikrochirurgie an die Medizinische Fakultät der RWTH Aachen
    Leitender Arzt an der Abteilung für Verbrennungs- und Plastische Wiederherstellungschirurgie (Vorstand: Prof. Dr. R. Hettich)
  • 1984

    Theodor Billroth-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie
    Habilitation für das Fach Chirurgie mit besonderer Berücksichtigung der Plastischen und Wiederherstellungschirurgie an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien.
  • 1982

    Zusatzfacharzttitel Plastische und Wiederherstellungschirurgie
  • 1976-1982

    Fachausbildung Plastische und Wiederherstellungschirurgie an der Abteilung für Plastische und Wiederherstellungschirurgie der II. Chirurgischen Universitätsklinik Wien
  • 1978-1986

    Studienaufenthalte
    Department of Plastic and Maxillofacial Surgery, Canniesburn Hospital, Glasgow (Prof. T. Gibson)
    Handchirurgischen Abteilung des B.U.K. Hamburg (Prof. Dr. D. Buck-Gramcko)
    Abteilung für Kiefer- und Gesichtschirurgie, Kantonsspital Basel (Prof. Dr. B. Spiessl)
    Abteilung für Kiefer- und Gesichtschirurgie am AKH Linz (Prof. Dr. R. Fries)
    Department of Plastic and Reconstructive Surgery, University Toronto/Canada (Prof. Dr. R. Manktelow)
    Department of Plastic and Reconstructive Surgery, Springfield/Illinois (Prof. Dr. R. Russel)
    Mayo Clinic, Rochester/Minn (Prof. I.T. Jackson, Prof. B.G. Arnold)
    Institute of Physiology, University of Michigan (Prof. Dr. J. Faulkner)
  • 1980

    Facharzttitel Chirurgie
  • 1975-1976

    Urlaubsvertretung Chirurgische Abteilung des Kantonsspitals Olten/Schweiz (Dr. Laube) und des Krankenhauses Kirchdorf an der Krems/Oberösterreich (Prim. Dr. E. Wayand)
  • 1975-1980

    Chirurgische Facharztausbildung an der II. Chirurgischen Universitätsklinik Wien (Prof. Dr. J. Navràtil)
  • 1974-1975

    Assistenzarzt am II. Anatomischen Institut der Universität Wien (Prof. Dr. W. Zenker), wissenschaftliche Arbeiten über die Wechselbeziehung von Muskel und Nerv
  • 1971-1974

    Demonstrator bzw. Vertragsassistent am Institut für Topographische Anatomie der Universität Wien (Prof. Dr. W. Krause)
  • 1974

    Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde
  • 1986-1974

    Studium der Medizin, Universität Wien
  • 1968

    Matura am 2. Bundesrealgymnasium in Linz/Donau
  • 1956-1968

    Besuch von Volksschule und Realgymnasium in Linz/Donau
  • 1950

    Geboren am 17.8.1950 in Linz/Donau